Zur Person

1948

geboren in Gelsenkirchen

 

1967 - 1972

Studium der Evangelischen Theologie

an der Kirchlichen Hochschule Bethel und der Universität Göttingen

Theologisches Stift Göttingen 

Staatsexamen an der Universität Göttingen

Examensarbeit bei Prof. Dr. Erhart-Jahr zum Thema:

"Das medizinische Problem der Lebensverlängerung aus Sicht der theologischen Ethiken von Trillhaas und Fletcher

 

1969 – 1976

Studium der Humanmedizin an der Universität Göttingen

Staatsexamen an der Universität Göttingen

 

seit 1972

verheiratet mit Jutta Salomon (http://www.jutta-salomon.de) 

  

Juli 1977 bis Juni 1978

Medizinalassistent

- Anästhesieabteilung Stadtkrankenhaus Kassel (Dr. Zinganell)

- Nephrologisches Zentrum Niedersachsen, Hann.Münden (Prof. Dr. Quellhorst)

- Chirurgische Abteilung Elisabeth-Krankenhaus Kassel (Dr. Münch)

 

1978 – 1979

Assistenzarzt in der internistischen Abteilung des Nephrologischen Zentrums Niedersachsen, Hann. Münden (Prof. Dr. Quellhorst)

 

1979

Promotion bei Prof.Wesselhoeft (Universitätskinderklinik Göttingen), Thema: "Untersuchungsergebnisse und Verlaufsbeobachtungen bei Patienten mit supravalvulärer Aortenstenose"

 

1979 – 1981

Stabsarzt in der Abteilung für Anästhesie am Bundeswehrkrankenhaus Gießen

(Dr. Prinzhorn)

 

1981

Bevollmächtigung für den Predigtdienst

 

1981 – 1990

Wissenschaftlicher Angestellter in der Abteilung Anaesthesiologie und Operative Intensivmedizin am Klinikum der Justus-Liebig-Universität Gießen

(Prof. Dr. Hempelmann)

 

1983

Facharzt für Anästhesiologie

 

1984

Oberarzt

 

01.03.1990 - 30.11.2013 

Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Klinikum Lippe-Lemgo (damals Kreiskrankenhaus Lemgo)

 

1990

Habilitation an der Universität Gießen im Fach „Ethik in der Medizin“

Habilitationsarbeit zum Thema:

"Leben und Sterben in der Intensivmedizin - Eine Herausforderung an die ärztliche Ethik" 

Privatdozent und Lehrverpflichtung für Ethik in der Medizin an der Uni Gießen

  

seit 1995

Mitglied des Kirchenvorstands der Evgl.-lutherischen Kirchengemeinde St.Nicolai, Lemgo (https://www.nicolai-lemgo.de/)

 

01.03.1996 – 15.01.2003

Ärztlicher Direktor des Klinikums Lippe-Lemgo,
zeitweise auch Vorsitzender des Ärztlichen Beirats der Klinikum Lippe GmbH

 

1999 - 2000

Ausbildung Focusing (Dipl.Psych. Dr.phil. D. Graessner)

 

seit 2001

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Pflegewissenschaften an der Universität Bielefeld

 

2000 – 2002

Ausbildung in Beratung und Supervision (Diplom Beratungskompetenz, Institut für Kommunikation, Beratung und Mediation, Icogne -CH-, Dr. G.Buttler, Prof. Dr. P. Eicher, Dipl.Psych. Dr. D. Graessner)

 

2003 – 2006

stellvertretendes Mitglied der 33. Landessynode der Lippischen Landeskirche

 

2004 - 2014 

Mitglied des Prüfungsausschusses der Ärztekammer Westfalen-Lippe für Anästhesiologie und Intensivmedizin

 

2005 - 2009

Lehrauftrag für Ethik in der Medizin an der Universität Ulm

 

2008

Präsident des 2.Ökumenischen Kirchentages in Lippe 2008

 

2007

Ehrennadel der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie (DGAI)

 

seit 2007

Vorstandsmitglied (Schatzmeister) der Stiftung St.Nicolai, Lemgo

(http://www.nicolai-stiftung.de/)

 

2007- 2010

stellvertretendes Mitglied der 34. Landessynode der Lippischen Landeskirche

 

2008 - 2013 

Transplantationsbeauftragter des Klinikums Lippe-Lemgo

 

2008 - 2016

Mitglied im Vorstand der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM)

 

2009

Apl-Professor (Ethik in der Medizin, Justus-Liebig-Universität Gießen)

 

2010 - 2011

Lehrauftrag für Ethik in der Medizin an der Universität Greifswald

 

2011 - 2014 

stellvertretendes Mitglied der 35. Landessynode der Lippischen Landeskirche

 

2011 - 2013 

Vorsitzender des Klinischen Ethikkomitees am Klinikum Lippe

 

03.09.2014

Ethikberater im Gesundheitswesen (AEM)

Koordinator für Ethikberatung im Gesundheitswesen (AEM)

Trainer für Ethikberatung im Gesundheitswesen (AEM) 

(http://www.aem-online.de/index.php?new_kat=66&artikel_id=426&action=read)

 

seit 01.01.2016

Mitglied des Leitungsteams der Mobilen Ethikberatung in Lippe (MELIP) 

 

seit Januar 2016

Prädikant der Evgl.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Lemgo 

 

 

 

Fachbezogene Mitgliedschaften

 

  • AG „Pflege und Ethik“
    der AEM
  • AG Ethikberatung im Gesundheitswesen
    der AEM
  • Mitglied der Sektion Ethik der DIVI 
  • Medizinische Gesellschaft Gießen
  • Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW)

 

 

Medizinisch-ethische Qualifikationen

 

  • Facharzt Anästhesie
  • Fachkunde Rettungsdienst
  • Zusatzweiterbildung Notfallmedizin
  • Leitender Notarzt
  • Zusatzbezeichnung Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin
  • Zusatzweiterbildung Intensivmedizin
  • Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie
  • Habilitation für Ethik in der Medizin
  • Ethikberater im Gesundheitswesen (AEM)
  • Koordinator für Ethikberatung im Gesundheitswesen (AEM)
  • Trainer für Ethikberatung im Gesundheitswesen (AEM)